Logo Megapixel Liechtenstein. Grafik: Susann Stefanizen

Megapixel Liechtenstein ist ein Literaturprojekt, das spielerisch nach dem Erzählen in der Transparenzgesellschaft fragt. Liechtenstein wird zum Schauplatz und drei LiechtensteinerInnen zu ProtagonistInnen einer außergewöhnlichen Erzählung – geschrieben von Heike Geißler, Thomas Köck und Michael Stauffer.

Drei LiechtensteinerInnen werden 24 Stunden mit einem Narrative Clip ausgerüstet. Die Minikamera lässt sich wie eine Brosche anheften und knipst alle 30 Sekunden automatisch ein Bild. So entstehen Tausende Schnappschüsse, die einen ungewohnten Einblick in das Leben dreier Menschen geben. Das Material wird den SchriftstellerInnen Heike Geißler, Thomas Köck und Michael Stauffer übergeben, die auf Grundlage dieses Stoffes drei Erzählungen in Text und Bild schreiben.

Lesung in Schaan

10. September 2016, 17 Uhr
Haus Stein Egerta

Lesung in Berlin

23. Oktober 2016, 18 Uhr
Lettrétage

Web-Release der Videos

24. Oktober 2016

 

Geissler_web

Heike Geißler, 1977 in Riesa geboren, ist Schriftstellerin, Übersetzerin sowie Mitherausgeberin der Heftreihe „Lücken kann man lesen“ (mit Anna-Lena von Helldorff). Zuletzt erschienen das illustrierte Kinderbuch „Emma und Pferd Beere“ (Lubok, 2009) und der Reportage-Roman „Saisonarbeit“ (Spector Books, 2014). 2016 ist sie Stipendiatin der Villa Massimo Rom. Heike Geißler lebt in Leipzig.

www.heikegeissler.de

Foto: ©Adrian Sauer

koeck_web

Thomas Köck wurde 1986 in Wolfern, Oberösterreich, geboren. Er studierte Philosophie und Literaturwissenschaft in Wien und Berlin sowie Szenisches Schreiben an der UdK Berlin. Für seine Theaterstücke wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kleist-Förderpreis und dem Dramatikpreis der österreichischen Theaterallianz. In der Spielzeit 2015/16 ist Thomas Köck Hausautor am Nationaltheater Mannheim.

toterpraktikant.tumblr.com

Foto: ©Elsa Sophie Jach

Stauffer_web

Michael Stauffer (auch: Dichterstauffer) wurde 1972 in Winterthur geboren. Er studierte Deutsch, Französisch und Bildnerisches Gestalten. Seit 1999 ist er ausschliesslich künstlerisch tätig. Er macht: Prosa, Hörspiele, Performances, Theaterstücke, Lyrik, singt und improvisiert. Er lehrt am Schweizerischen Literaturinstitut der Hochschule der Künste Bern. Dichterstauffer lebt und arbeitet in Biel, Schweiz und Europa.
 
www.dichterstauffer.ch

Foto: Garsam Marsia ©Prolitteris

Megapixel Liechtenstein ist ein Projekt von Ehrenwerth & Kümel in Kooperation mit dem Literaturhaus Liechtenstein.
Gefördert durch die Kulturstiftung Liechtenstein.
Projektassistenz: Benjamin Quaderer

LiLi-Logo klein

KSL_Logo