Nervöse Systeme

Am 30. November sind wir mit dem Zug nach Hildesheim gefahren. Wir waren im Seminar „Nervöse Systeme: Schreiben über das Internet“ von Kevin Kuhn zu Besuch. Wir haben eine Mini-Megapixel-Schreibübung mit den Studierenden gemacht und kritisch über das Projekt diskutiert. Alle haben sehr gut mitgemacht. Es war ein schöner Tag. Vielen Dank!


Beweisbilder, von links nach rechts: 1) Der neue Hauptbahnhof Hildesheim, 2) Ehrenwerth & Kümel auf der Domäne Marienburg, 3) Auszug aus dem Vorlesungsverzeichnis WS 2016/17 der Stiftungsuniversität Hildesheim.

Megapixel in Berlin und im Netz

photo552706800473974790Nach einer schönen Premiere in Schaan kommt Megapixel Liechtenstein zuerst nach Berlin und dann ins Internet:

23. Oktober: Lesung in der Lettrétage Berlin (18 Uhr)
24. Oktober: Release der Videos

Michael Stauffer kann leider nicht anwesend sein, wird aber von einem Schauspieler seines Vertrauens – Theater- und Filmschauspieler Christian Ahlers – vertreten. Hier gehts zum Facebookevent.

Wir freuen uns über Besuch in Berlin und im Internet und hängen bis dahin in jede Lieblingskneipe eigenhändig eines der schönen Plakate von Susann Stefanizen. Bis dann!

Schön in Schaan

Am 10. September wurde Megapixel Liechtenstein im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums des Lieraturhauses Liechtenstein präsentiert. Impressionen von der Lesung in der Stein Egerta in Schaan (Liechtenstein).

 

Werkstattgespräche

Christel Pangerl / Narrative Clip (Megapixel Liechtenstein)
Foto: Christel Pangerl / Narrative Clip

Wie gehen Sie damit um, dass Sie einen echten Menschen zum Protagonisten machen?

Gab es einzelne Bilder, die Sie sofort fasziniert haben?

Könnten Sie sich vorstellen, auf der anderen Seite dieses Projekts zu stehen?

Sophie Weigand hat die Megapixel-AutorInnen befragt, wie sie mit der Aufgabenstellung des Projekts umgegangen sind. Ihre Antworten kann man bei Literaturen nachlesen.

Sieben Tage, sieben Nächte

Megapixel Liechtenstein Flyer, gestaltet von Susann Stefanizen
Megapixel Postkarten – zum sammeln!

Noch sieben Mal schlafen, dann ist es so weit. Heike Geißler, Michael Stauffer und Thomas Köck lesen aus den Texten, die sie auf der Grundlage von Tausenden von Schnappschüssen dreier in Liechtenstein wohnhafter Menschen geschrieben haben.

Was sind das für Texte? Was sind das für Menschen? Was ist das für 1 Event?
Finden Sie es heraus. Kommen Sie vorbei. Am 10. September um 17.00 in der Stein Egerta in Schaan. Und das Beste überhaupt: Der Eintritt ist frei.

Ein Tag in Liechtenstein in 4.351 Bildern

Wir waren zu Besuch in Liechtenstein und haben 4.351 Fotos mitgebracht. Am 30. Juni 2016 wurde aufgezeichnet: 3 TeilnemerInnen haben von morgens bis abends die Mini-Kamera Narrative Clip getragen und das Land aus ihren subjektiven Blickwinkeln vermessen. Nun schnüren wir die Datenpakete und schicken sie den AutorInnen. Wir sind gespannt, was sie in den kommenden Wochen mit und aus diesen Bildern machen werden.

Wie das Megapixel-Team seine Tage in Liechtenstein verbracht hat, ist weniger gut dokumentiert – war aber genauso bilderbuchhaft, wie es aussieht.


Vielen Dank an die TeilnehmerInnen. Vielen Dank an das Haus am Gleis für die Gastfreundschaft. Vielen Dank, Liechtenstein. Wir sehen uns am 10. September wieder.

Landschaftsbilder, Fernsehen, Werbung

Die sogenannte Werbetrommel wird kräftig geschlagen. Ein ganzer Kleinstaat hört her. Sehen Sie exklusiv und nur hier: Landschaftsbilder, Werbung und 1 Still aus einem Fernsehbeitrag des Senders 1 FL TV.
Den ganzen Eintrag gibt es hier (ab min 06:45).

Sie wollen sich bewerben? Spitze. Klicken Sie hier.

Es wird berichtet!

Und es geht weiter: Erste Zeitungsmeldungen treffen ein. Benjamin Quaderer stellt sich den Fragen liechtensteinischer Medien. Was das Liechtensteiner Volksblatt (20.05.2016) und das Liechtensteiner Vaterland (18.05.2016) über Megapixel berichten:

 

Mitmachen kann man immer noch. Und zwar hier.

Es geht wieder los!

Megapixel ist wieder da. Dieses Mal im Fürstentum Liechtenstein. Am 10. September präsentieren Heike Geißler, Thomas Köck und Michael Stauffer ihre Texte, die sich mit dem Leben dreier Menschen im Kleinstaat befassen. Dafür suchen wir noch Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mitmachen und sich bewerben kann man hier.

cropped-Megapixel-Liechtenstein-web.jpg

Megapixel Hildesheim: Live-Präsentation im Theaterhaus

Am 13. Mai wurden die Megapixel-Texte im Theaterhaus Hildesheim live präsentiert. Bei der Lesung trafen AutorInnen und TeilnehmerInnen erstmals zusammen erst beim gemeinsamen Abendessen, später auf der Bühne zum Podiumsgespräch. Fotos: Johanna Baschke.